Familien- und Gesch. Haus im Westfälischen Viertel

Berlin-Moabit - Westfälisches Viertel

Entwicklung, LPH 1-9, Vermarktung und Verkauf

BGF ca. 8.857 qm;

Auf dem Grundstück stand ein überwiegend aus Beton gebautes Gebäude aus den 1970er Jahren, welches als Kita geplant und genutzt wurde bis zum Leerstand. Nach dem Erwerb haben wir dort eine Baulückenschliessung mit hochwertigem Wohnungsbau, Ladengeschäfte und Café geplant. Der Entwurf sieht eine Akzentuierung der Gebäudeecke vor, an der sich das Café und in den darüberliegenden Geschossen die Balkone und Erker einiger Wohnungen befinden. Die Fassade orientiert sich an der umliegenden Bebauung und wurde mit verschiedensten Putzprofilen gestaltet. Die Komplexität der Anbindung an insgesamt drei Gebäudeteilen aus der Gründerzeit, als auch die Nähe zur Spree erforderte den Einsatz von Spezialgründungen.

Vorher

Nachher